Bewegtes erleben mit allen Sinnen

 
      

Der St. Marien- Kindergarten wurde 1963 als 3-Gruppen Anlage gebaut und 1967 wegen des erhöhten Bedarfs um eine Gruppe erweitert. Weitere Um- und Anbauten erfolgten 1991und 2011.

Heute verfügt die Einrichtung über Räumlichkeiten für die ganztägige Betreuung von Kindern unter 3 Jahren bis zur Einschulung.

 

Derzeit besuchen rund 90 Kinder die vier Gruppen der Einrichtung. Drei Gruppen mit einer Altersmischung von 3 Jahren bis zur Einschulung und eine Gruppe mit einer Altersmischung von 2-4 Jahren.

 

Die Ausstattung des Kindergartens und das weitläufige Spielgelände bieten den Kindern vielerlei Möglichkeiten sich frei zu entfalten, sich zu entwickeln, sich zu bilden und dabei naturnahe und kindgerechte Erfahrungen zu sammeln.

 

Die Schwerpunkte der Arbeit liegen im Bereich der Bewegungserziehung, der Sinneserziehung und der Erziehung im christlichen Glauben.

 

Seit 1995 wird im Kindergarten St. Marien integrativ gearbeitet. Kinder mit Behinderungen oder die von Behinderung bedroht sind, sind ein Teil der Gruppe und werden in ihrem Alltag durch eine Integrationsfachkraft unterstützt und begleitet. Dies ermöglicht ihnen eine wohnortsnahe Einrichtung zu besuchen und Freundschaften mit Kindern aus demselben Ort zu pflegen.  

 

Ein wichtiges, grundlegendes Ziel unsere Arbeit ist es, eine Atmosphäre der Geborgenheit, des Vertrauens und des Angenommenseins zu schaffen, denn…

 

Nur wer sich wohl fühlt, kann sich positiv weiterentwickeln“!

 

 

 

 

 

 

Kath. Tageseinrichtung für Kinder St. Marien

Leiterin: Frau Karola Kämper 
Anschrift: Graf-von-Moltke-Straße 5
Ort: 48691 Vreden
Telefon: 02564/1858
Telefax: 02564/391476
Email: kita.stmarien-vreden@bistum-muenster.de
 
Träger:
Katholische Kirchengemeinde St. Georg, Kirchplatz 1, 48691 Vreden
   
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 07.15 bis 12.45Uhr und 13.45 bis 17.00 Uhr
Mo. - Fr.: 07.15 bis 17.00 Uhr (mit Übermittagsbetreuung)

Besonderheiten:
· Integration von behinderten Kindern
· Übermittagsbetreuung 
· Pädagogische Schwerpunkte: Bewegungserziehung,
  Sinneserziehung, Erziehung im christlichen Glauben