Lockdown – Weihnachtsgottesdienste in der Pfarrei St. Georg in Vreden

Mit Blick auf die derzeitige Situation stehen auch wir als Pfarrei vor neuen Herausforderungen. Wir fragen uns, welche Gottesdienste an Weihnachten sinnvoll und möglich sind. Aufgrund der festgelegten Kontaktbeschränkungen in fast allen Bereichen unserer Gesellschaft – außer in unseren Kirchen – stellen wir uns die Frage, ob wir dieses Privileg (was uns zugestanden wird) trotz aller Risiken nutzen dürfen oder ob wir uns nicht vielmehr solidarisieren sollten mit all den Bereichen, die durch Kontaktverbote – mit allen persönlichen und wirtschaftlichen Folgen – stark eingeschränkt sind.

 

Zugleich sind die Möglichkeiten, bestimmte Gottesdienste anzubieten, dadurch eingeschränkt, da auch viele Helferinnen und Helfer ein solches Risiko nicht eingehen möchten. Von den Verantwortlichen der Schützenhallen gibt es ebenso Vorbehalte, die gut zu verstehen sind. Daher werden alle in den Schützenhallen geplanten Gottesdienste an Heiligabend leider nicht stattfinden können. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung und möchten Sie gleichzeitig ermutigen andere Angebote zu nutzen. 

 

Häusliche Weihnachtsgottesdienste können besonders in dieser Situation sehr schön sein. Diese finden Sie beispielsweise uns unseren Tüten Weihnachten@home. Wir würden uns freuen, wenn viele Gemeindemitglieder diese in unseren Kirchen gegen eine kleine Spende mitnehmen würden.

 

Eine weitere Möglichkeit mitzufeiern, ist ebenso geplant: So wollen wir einige Gottesdienste aus unserer Pfarrkirche live streamen. Achten Sie bitte auf entsprechende Hinweise auf unserer Homepage und unseren sozialen Kanälen. 

 

Aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen und des Lockdowns möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass bei den Besuchen von Gottesdiensten in unseren Kirchen, die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelung umso wichtiger sind. Ebenso muss auf den Gesang verzichtet werden.

 

Das Zentrale Pfarrbüro und unsere Filialbüros sind ab sofort für Besucher geschlossen. Die Sekretärinnen sind ausschließlich telefonisch (02564/883810) oder per Mail ( stgeorg-vreden@... ) zu erreichen. Während der Weihnachtsferien gelten folgende Bürozeiten: Montag bis Freitag vormittags in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr. An Heiligabend und Silvester ist unser Pfarrbüro geschlossen. 

 

Die Situation ist für uns alle momentan sehr bedrückend. Wir haben aber die große Hoffnung, dass es irgendwann wieder zu einer gewissen Normalität kommen wird.

Gottesdienste in unserer Pfarrei unter Coronabedingungen

Eine Gesamtaufstellung aller regelmäßigen Gottesdienste in der Pfarrei St. Georg finden sie hier.

 

Beim Besuch der Gottesdienste sind die Hygienevorschriften und der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Aus diesem Grund ist das Platzangebot in allen Kirchen stark reduziert. Eine Anmeldung zu den regelmäßigen Gottesdiensten ist nicht erforderlich.

Ein Mund- und Nasenschutz muss getragen werden. Nach Möglichkeit soll ein eigenes Gotteslob mitgebracht werden. Menschen mit Krankheitssymptomen sollen bitte zuhause bleiben. Für einen geordneten Ablauf der Gottesdienste ist an den einzelnen Kirchorten ein Begrüßungsdienst eingerichtet worden. 

Taufen, Trauungen und Beerdigungen sind unter Berücksichtigung der bekannten Maßnahmen möglich. 

Die Pfarrei ist verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen, um eine Rückverfolgung der Teilnehmer zu ermöglichen. Hierfür liegen in den Kirchen kleine Vordrucke aus auf die jeder Gottesdienstbesucher seine Kontaktdaten eintragen kann. Es ist jedoch auch mögliche einen Zettel von Zuhause mitzubringen auf dem der Name, Adresse und Telefonnummer notiert ist.  Die Kontaktdaten werden vier Wochen lang unter Verschluss aufbewahrt und dann vernichtet.