Abschied aus Vreden - Br. Wolfgang verlässt Vreden Seit dem 2.11.2001 bin ich in Vreden zu Hause. Und ich kann nach 18 Jahren wirklich sagen, das Vreden meine zweite Heimat geworden ist. Im Januar werde ich nach Recklinghausen in einem anderen Konvent unserer Brüdergemeinschaft versetzt. Ich werde dort unter anderem in der Obdachlosenarbeit tätig sein. Der Abschied aus Vreden und aus der Pfarrei St. Georg fällt mir nicht leicht. Danke sage ich für die 18 Jahre hier in Vreden. Für alle Menschen die mich ein Stück des Weges begleitet haben. Für die Gemeinschaft, für das Miteinander auf dem Weg sein. Mit allen möchte ich Danke sagen im Abschiedsgottesdienst am Samstag, den 16. November um 16.30 Uhr in der Kirche Kreuzerhöhung in Ellewick mit anschließendem Empfang im Wirtshaus. In Haus Früchting werde ich mich am Samstag, 30. November um 16.30 Uhr im Gottesdienst verabschieden. Anschließend findet ein Empfang in der Cafeteria von Haus Früchting statt. Bruder Wolfgang Meyer ---- Auch wir als Kirchengemeinde St. Georg bedauern den Weggang von Bruder Wolfgang. Viele Jahre hat er sehr segensreich hier in unserer Pfarrei in den verschiedensten und vielfältigsten Bereichen gewirkt. Dafür sind wir sehr dankbar. Auch wir laden herzlich zum Dankgottesdienst ein. Wir wünschen an dieser Stelle Br. Wolfgang alles Gute, Gottes Segen und einen guten Start an seiner neuen Wirkungsstätte. Für die Kirchengemeinde und das Seelsorgeteam, Christoph Theberath, Pfr.

Für unser Familienwochenende in der Zeit vom 20.12. bis 22.12.2019 sind noch wenige Restplätze frei. Wer mitfahren möchte, kann sich noch bis zum 14. November in unserem Zentralen Pfarrbüro melden. Weitere Informationen und die Unterlagen für die endgültige Anmeldung werden den Familien in den nächsten Tagen zugeschickt. Das diesjährige Thema lautet: „Nun soll es Frieden werden auf Erden.“ - Ein Familienseminar zur Advents- und Weihnachtszeit -